Meta

Film: Kalle, der Ameisenbär

16. Februar
Sound an, Film ab – Kalle als Filmstar!
Zu sehen auch auf YouTube und Vimeo.

Get the Flash Player to see this content.

var params = { ‘allowfullscreen’: ‘true’, ‘allowscriptaccess’: ‘always’, ‘wmode’: ‘transparent’ };
var attributes = { ‘id’: ‘video0′, ‘name’: ‘video0′};
var flashvars = {
‘file’ : ‘http://xn--ameisenbrverleih-2nb.de/wp-content/uploads/KallederAmeisenbaer.mov.flv’,
‘width’ : ’400′,
‘height’ : ’280′,
‘controlbar’ : ‘bottom’,
‘dock’ : ‘false’,
‘icons’ : ‘true’,
‘logo.hide’ : [...]

Beförderung zum Senior Ameisenbär

12. Februar
Nachdem Kalle bei unserem letzten Auftraggeber nicht nur einen ganzen Ameisenstaat mit Bravour verspeist, sondern nebenbei noch die Chipskrümel im Wohnzimmer aufgesaugt, den Kindern Flötespielen beigebracht und der Katze das Rauchen abgewöhnt hat, war klar: Kalles hervorragende Leistungen der letzten Monate erfordern eine Wertschätzung der Firmenleitung. Ich rufe also Kalle an meinen Schreibtisch, drücke [...]

Wie im Flug

17. Januar
Hach, wie die Zeit vergeht. Vor zwei Jahren führte mich der Stamm der Uaaah im Dschungel Kolumbiens zu einer Ameisenbärsiedlung. Der dort wohnende Ameisenbär Kalle entschloss sich kurzerhand, sein ausgehöhltes Termitenbau-Reihenhäuschen zu verlassen und nach Deutschland auszuwandern, um mit mir den weltweit ersten Ameisenbärverleih aufzubauen.

Anfangs bewegte sich Kalle in der Zivilisation noch etwas unsicher. [...]

Freitag, der 13.

13. Januar
Schon als ich in der Früh das Haus verlasse, verkriecht sich Kalle mit 15 Tüten Chips und der TV-Fernbedienung unter eine dicke Decke auf dem Sofa. Nur hier könne ihm an diesem Tag kein Unheil zustoßen, beteuert er. Als ich abends wieder nach Hause komme, liegen 14 leere Chipstüten vor dem Sofa. Unter der [...]

Unter Naturschutz

11. Dezember
Herrlich, so ein Waldspaziergang! Die frische, erdige Luft, das Rascheln der Blätter, die Warnrufe des Eichelhähers … und die Ameisenhaufen für Kalle. Doch meinem Ameisenbären wird der Ausflug in den Forst gewaltig versaut. Ein Schutzkäfig um den Ameisenhaufen trennt Kalles Magen von den leckeren Gliederfüßern. Wer macht denn so was!

„Naturschutz? Ich bin auch Natur!“ [...]

Noteinsatz der Ameisenwehr

23. Oktober
Alarm! Kalle setzt seinen Einsatzhelm auf, schnappt sich eine Axt und flitzt zum Ameisenwehr-Mobil, das in Form von Drahtesel Rosinante plus Fahrrad-Kinderanhänger bereitsteht. Ich werfe mir einen Elmex-Kaugummi ein und gebe Rosinante die Sporen. Es ist 4 Uhr früh und mit Kalles gejohltem „Tatü-Tata“ jagen wir durch die Straßen und über rote Ampeln.

Am [...]

Kalle auf der Wiesn

2. Oktober
Die Securitys auf dem Oktoberfest sind nicht gerade für ihre Ameisenbärfreundlichkeit bekannt. Wieder stehen Kalle und ich vor einem wabernden Festzelt und dürfen nicht hinein, trotz Lederhose. Schon verdunkelt sich Kalles Gesicht zu einem schwarzen Loch der Traurigkeit. Da stehen plötzlich zwei Schwestern in Dirndln neben uns und lächeln Kalle engelsgleich an. Die eine [...]

Schleckermaul

25. August
Manchmal lehnt Kalle einen Auftrag ab, wenn schwarze Ameisen vertilgt werden müssen. Die roten schmecken viel würziger, findet er. Ihm fehlt da einfach der Geschäftssinn. Ich sage zum Lord in der Werbeagentur ja auch nicht: „Samal, Lord, ich mag nicht mehr für Nusspli texten, Nutella schmeckt mir viel besser.“ Dann sagt der nämlich: „Und [...]

Fachsprache

16. Juli
Seit ich Kalle in die Geheimnisse des Glücksspiels eingeweiht habe, entwickelt er eine Fachsprache für unser Business. Aufträge für den Ameisenbärverleih werden jetzt klassifiziert nach Ausmaß der Ameisenplage: Full House, Große Straße, Kleine Straße und Bluff (bei Scheinaufträgen). Ein ganzer Ameisenhaufen ist ein Jackpot. Die Farbe der Ameisen bestimmt Kalle wie beim Roulette mit [...]

Scheinaufträge

23. Juni
Bei einigen Aufträgen des Ameisenbärverleihs ist Kalle gar nicht gefordert, Ameisenhaufen zu beseitigen oder Ameisenstraßen umzuleiten. Die Auftraggeber wollen einfach nur mal einen Ameisenbären zu Besuch haben. Und sie lieben ihn. Ganze Nachmittage verbringen wir so bei Kunden. Kalle wird gestreichelt, fotografiert, untersucht und gefüttert. Kinder reiten juchzend auf ihm, während er durch die [...]

St. Patrick's Day

13. März
Während Kalle grünen Luftballons nachrennt, beobachte ich das fröhliche grüne Treiben auf dem Platz. Irische Musiker singen und dudeln den Besuchern zum irischen Nationalfeiertag Klänge aus dem Auenland vor. Die Menge freut sich und konsumiert Bratwürste und Guinness. Da steht plötzlich Lala vor mir mit einem grünen Elfenhut und strahlt mich an. Nach mehreren [...]

Ein Ameisenbär lässt es krachen

31. Dezember
Kalle hat es mal wieder übertrieben. Während sich um 12 Uhr alle umarmen und auf ein schönes neues Jahr anstoßen, liegt er bewusstlos im Schnee. Noch schlimmer, Jugendliche missbrauchen seine lange Schnauze als Startrampe, um so ihre Raketen in den Mitternachtshimmel zu feuern. Davon weiß er nichts, als er am nächsten Tag vor der [...]

Übernachtung im Schnee

19. Dezember
Kalle hat den Sonntag genutzt, um einen Iglu zu bauen. Am Abend rennt er direkt nach dem Tatort mit Schlafsack, Decken und Kerzen in den Garten. Etwas später schaue ich nach ihm. Aus dem Iglu ertönt ein leises Schnarchen.

Share

Der erste Schnee

27. November
Kalle schaut aus dem Fenster und jubelt: Schnee! Noch vor dem Frühstück rennt er mit Handschuhen raus zu Rosinante. Sie sammeln allen Schnee ein, den sie kriegen können. Auch die angrenzenden Gärten räumen sie wieder grün. Aus den Fenstern schauen die Nachbarskinder enttäuscht auf die wieder schneefreie Wiese. Und in der Mitte steht nun [...]

Auf dem Oktoberfest

3. Oktober
Der Security schüttelt den Kopf. Trotz zünftiger Lederhose wird Kalle auch der Zugang zu diesem Wiesn-Zelt verwehrt. Um diese Uhrzeit platzen die mobilen Biertempel bereits aus allen Nähten. Mein kleiner ameisenfressender Freund ist untröstlich. Betrübt bleibt er mit dem Autoscooterauto in der Ecke stehen, während ich wild lachend Kinder und Rentner mit voller Wucht [...]

Die Natur als Vorbild

22. Juli
Kalle, der Ameisenbär, schaut mir neugierig beim Staubsaugen zu. Wie ich voller Energie über den Teppich gleite, mit den Händen Kleiderhaufen wegschiebe, allerlei Kleinkram vom Boden aufsammle und mit dem Rohr in Ecken stöbere. Beinahe wie er auf Nahrungssuche im Dschungel. Als ich fertig bin, untersucht er den Staubsauger ganz genau. Alles wie bei [...]

Kaffeeanalyse

5. Juli
Ich bin wieder fit. Kalle dagegen sitzt am Frühstückstisch mit Eisbeutel auf dem immer noch schmerzenden Kopf und streicht sich appetitlos etwas Butter auf eine Ameise. Die WM hat ihn zu einem Teil des kollektiven Straßenwahnsinns gemacht. Aber ich denke, sein Einsatz im Halbfinale ist nicht gefährdet.

In der Agentur analysieren Umme und ich die [...]

Oh, wie ist das schön

28. Juni
Nach dem historischen Sieg über England rennen Kalle, Rosinante und ich auf den Marktplatz, tanzen, singen und feiern. Kalle springt in den Brunnen, dreht für jedes deutsche Tor eine Ehrenrunde (und torkelt sogar beim Schwimmen) und trötet wie ein erkälteter Elefant in seine Vuvuzela. Zu dritt machen wir Polonäse durch die Menge, dann hüpft [...]

Kalles Verständnis von Kundenorientierung

26. Juni
Ameisenbär Kalle im Kinderanhänger schreit „Hüaah!“, die rostige Rosinante wiehert quietschend auf und ich trete in die Pedale wie ein Irrer. Der rüstige Rentner hat uns einen Folgeauftrag bei einem befreundeten rüstigen Rentner beschafft, der Ameisen in der Küche hat. Während Kalle sich der ungeliebten Krabbeltiere annimmt, gehe ich schnell einkaufen. Als ich zurückkomme, [...]

Kunde Nr. 1

20. Juni
Der Ameisenbärverleih hat seinen ersten richtigen Kunden: „Kommen Sie schnell, ich habe Ameisen im Wohnzimmer!“ Zwischen den zwei WM-Spielen am Nachmittag düse ich auf Rosinante zur genannten Adresse. Ameisenbär Kalle sitzt im Kinderanhänger, noch ganz euphorisch vom Sieg Paraguays.

Über den Teppich des Wohnzimmers scheint das im Garten lebende Ameisenvolk eine Umgehungsstraße zu bauen. Verständlich [...]

Sommeridyll

6. Juni
Ich liege im Garten in der Sonne und lese. Links von mir liegen Wasabi-Chips und eine kühle Grapefruitschorle, rechts von mir Ameisenbär Kalle mit Sonnenbrille. Die stille Coolness wird nur vom Geräusch aufgeschlürfter Ameisen unterbrochen, die sich zu nah an ihn heranwagen. Dann schmatzt er. Rülpst. Und grinst zufrieden. Schläft ein und schnarcht, so [...]

Erster Flyer-Entwurf

11. Mai
Der Ameisenbärverleih braucht endlich einen Werbe-Flyer.

Erster Entwurf:

Ameisenterror?
Mieten Sie einen Ameisenbären!

(Foto vom sympathisch grinsenden Ameisenkiller Kalle)
(im Foto noch ein grüner Stern:) Für Haus und Garten.

Ameisenbärverleih-Logo
Ökologisch. Ökonomisch. Putzig.

Share

Raus aus dem Sumpf

16. April
Freitagabend 21 Uhr komme ich nach Hause, nach einer furchtbar stressigen Arbeitswoche. Der Fernseher läuft auf vollen Touren, leere Bier- und Schnapsflaschen stehen herum und Ameisenbär Kalle liegt stockvoll auf dem Sofa. An seiner langen Schnauze hängen Reste von weißem kolumbianischen Pulver. Kalle im Drogensumpf! Bestürzt beschließe ich, mich wieder mehr um den vernachlässigten [...]

Eine Idee wird geboren

7. November
Ich schaue mir die Fotos von meinem Zoobesuch an. Was ist das nur für eine braune Pampe, die der Ameisenbär verschmäht? Eine Ameisensuppe wird es kaum sein, sonst würde er nicht stundenlang alle Ecken nach den Krabbeltieren absuchen. Die Ameisenplage in meinem Studentenwohnheim wurde mit der Chemiekeule bekämpft. Da hätte man doch besser einen [...]