Meta

Kaffeeanalyse

5. Juli
Ich bin wieder fit. Kalle dagegen sitzt am Frühstückstisch mit Eisbeutel auf dem immer noch schmerzenden Kopf und streicht sich appetitlos etwas Butter auf eine Ameise. Die WM hat ihn zu einem Teil des kollektiven Straßenwahnsinns gemacht. Aber ich denke, sein Einsatz im Halbfinale ist nicht gefährdet.

In der Agentur analysieren Umme und ich die Schwächen des spanischen Fußballs und streiten uns, wer im Fernsehen wohl die Rolle von Netzer und wer die von Delling bekommen würde. Da stolziert Lala im Deutschland-Kostümchen herein und sagt: „Das war ja wirklich supi-gut, das Spiel!“ Umme schüttet schnell ihren frischen, heißen Kaffee in den Mülleimer, um mit der leeren Tasse Richtung Kaffeemaschine zu fliehen. Allein ertrage ich, wie Lala mir unter die Nase reibt, dass sie im Agenturtippspiel knapp vor mir und dem Lord die Führung übernommen hat. Umme tut unterdessen so, als müsse sie erst die Bedienungsanleitung der Kaffeemaschine lesen, um sich einen neuen Kaffee zu zapfen. Als Lala wieder geht, findet Umme prompt den richtigen Knopf.

1 comment to Kaffeeanalyse