Meta

Wie im Flug

17. Januar
Hach, wie die Zeit vergeht. Vor zwei Jahren führte mich der Stamm der Uaaah im Dschungel Kolumbiens zu einer Ameisenbärsiedlung. Der dort wohnende Ameisenbär Kalle entschloss sich kurzerhand, sein ausgehöhltes Termitenbau-Reihenhäuschen zu verlassen und nach Deutschland auszuwandern, um mit mir den weltweit ersten Ameisenbärverleih aufzubauen.

Anfangs bewegte sich Kalle in der Zivilisation noch etwas unsicher. Doch er lernte schnell, was hier am wichtigsten ist: tagsüber möglichst cool tun, abends fernsehen und Chips essen. Sein erfrischendes, natürliches Wesen konnte er sich dennoch erhalten. Jetzt hat er gerade Hamburg im Atlas entdeckt und sucht nun auf allen Karten fieberhaft nach Cheeseburg.

Comments are closed.